Vom Pferdewagen zum modernen Dienstleister

Was 1927 mit der «FREY Fuhrhalterei» mit einem Pferdegespann begann ist heute ein Unternehmen mit einer imposanten Fahrzeugflotte und einem umfassenden Dienstleistungsangebot.

Seit Beginn ist die Unternehmensführung darin bestrebt, die Serviceleistungen dem Markt anzupassen und das Angebot zu erweitern.

Meilensteine in der Geschichte der JOSEF FREY AG:

  • 1927 Gründung der «Frey Fuhrhalterei» 
  • 1927 Beschaffung des ersten Kipplastwagens
  • 1962 Beschaffung eines modernen Kehrichtabfuhrwagens
  • 1972 Muldenservice wird ans Unternehmen angegliedert
  • 1992 Übernahme der Pfenniger Entsorgungs AG
  • 2002 Erwerb Werkhof an der Grenadierstrasse, Sursee
  • 2003 Zertifizierung nach ISO 9001 und ISO 14001 
  • 2006 Inbetriebnahme der Bauschuttsortieranlage
  • 2007 Neue leistungsfähige Presse für Karton, Plastik, etc.
  • 2007 Bau des neuen Verwaltungsgebäudes in Sursee
  • 2008 Zweite Sammelstelle - Nunwilstrasse, Hochdorf
  • 2011 Erweiterung von Werkhof-Areal in Sursee durch Zukauf von Nachbar-Areal ergibt neue Nutzfläche von 44'500 m2
  • 2016 Ausbau EDV (Datenübermittlung in Lastwagen, Scanning auf Werkhof-Waage)
  • 2017 Inbetriebnahme von erstem Saugwagen mit Schachtrecycling-Anlage
  • 2018 Dritte Sammelstelle Kirchleerau / Mosleerau